Daniela Katzenberger engagiert sich für den Guten Zweck zum 20-jährigen Geburtstag von Baby Annabell®

Als Mutter der kleinen Sophia, die am 20. August drei Jahre alt wurde, weiß Kultblondine Daniela Katzenberger, was sich Kinder heute wünschen. Und da steht bei vielen Mädchen eine liebevoll gestaltete Puppe an erster Stelle. Gemeinsam mit dem Traditionsunternehmen Zapf hat „die Katze“ nun zum 20-jährigen Jubiläum von Baby Annabell® ihre erste Babypuppe designed und unterstützt dabei die Stiftung „Ein Herz für Kinder“, an die ein Teil der Einnahmen gespendet wird.

Als Mutter der kleinen Sophia, die am 20. August drei Jahre alt wurde, weiß Kultblondine Daniela Katzenberger, was sich Kinder heute wünschen. Und da steht bei vielen Mädchen eine liebevoll gestaltete Puppe an erster Stelle. Gemeinsam mit dem Traditionsunternehmen Zapf hat „die Katze“ nun zum 20-jährigen Jubiläum von Baby Annabell® ihre erste Babypuppe designed und unterstützt dabei die Stiftung „Ein Herz für Kinder“, an die ein Teil der Einnahmen gespendet wird.

„Meine kleine Tochter Sophia und ich lieben Puppen! In meiner Kindheit habe ich selbst mit Puppen von Zapf gespielt. Meine Puppe ‚Lisa’ war für viele Jahre meine ständige Begleiterin. Gerade deswegen habe ich mich über die Chance, eine eigene, kleine Kollektion zusammen mit diesem Traditions-Unternehmen zu entwerfen, sehr gefreut“, so Daniela Katzenberger. Beim gemeinsamen Fotoshooting mit Baby Annabell® durfte auch Töchterchen Sophia nicht fehlen, die ihre neue kleine Freundin natürlich sofort mit nach Hause nahm.

Wer sich für eine der exklusiven Puppen entscheidet, tut damit etwas Gutes, denn im Fokus der Aktion steht der Charity-Gedanke. So wird ein Teil der Einnahmen jeder verkauften Jubiläumspuppe zugunsten der Stiftung Bild Hilft e.V. – „Ein Herz für Kinder“ gespendet. Zum Ende des Jahres 2018 wird abschließend rund um die „Ein Herz für Kinder“-Spendengala aufgerufen, die letzte Puppe der limitierten Auflage für den guten Zweck zu ersteigern.

Preview_0054