Mit ihrem neuen Kalender „I love Cats“ 2019 unterstützt

Daniela den Deutschen Tierschutzbund e.V.

Für ihren Kalender 2019 (Plassen Verlag) begibt sich Deutschlands bekannteste Blondine auf eine ganz besondere Mission und erfüllt sich einen großen Wunsch. Getreu dem Motto „I love Cats“ stand die Kultblondine mit den vierbeinigen Samtpfötchen vor der Kamera.

Für das Fotoshooting besuchte Daniela das dem Deutschen Tierschutzbund e.V. angeschlossene Tierheim in Düren und informierte sich dort über die Lebensbedingungen der kleinen Fellnasen, bevor es mit Flora, Melvin und Co. vor die Kamera ging. Und auch mit den Katzen von Freunden in ihrem vertrauten Lebensumfeld entstanden wunderbare Fotos, die niedlich, witzig und vor allem authentisch sind. Der 15-seitige Kalender „Daniela Katzenberger 2019“ ist ab sofort im Handel und beim Plassen Verlag erhältlich.

Dieser besondere Kalender begleitet nicht nur Katzenfans mit süßen Fotos durch das Jahr, er hilft auch vielen heimatlosen Katzen: Von jedem verkauften Kalender gehen 2,- Euro direkt an den Deutschen Tierschutzbund e.V. und dort speziell an den Katzenschutz.

„Tierschutz war mir schon immer ein Anliegen“, sagt Daniela. „Und wir Katzen müssen ja sowieso zusammenhalten! Durch die Kooperation mit dem Tierschutzbund war es möglich, einen wunderschönen Kalender zu produzieren, mit dessen Hilfe wir Tieren – besonders eben Katzen – in Deutschland ein bisschen helfen können.“

Daniela Katzenberger hat übrigens selbst mit 11 Jahren eine Katze besessen: „Meine erste Katze hieß Nina Hagen, weil sie ganz schwarz um die Augen herum war. Nina Hagen war sehr schwierig, hatte ihren eigenen Kopf und war ein bisschen ungehorsam – sie ging nie auf ihr Katzenklo.“

Cover_Kalender2019