DANIELA KATZENBERGER GOES KRIMI 

„Es ist eine Ehre, wenn ich als Vorlage für eine Romanfigur dienen kann“, Daniela Katzenberger über das Buch.

2017 widmet Bestsellerautorin Mina Teichert ihren ersten Krimi der Kultblondine.  Bewusst lehnt sie ihre Hauptfigur Michaela „Mieze“ Moll an einen ihrer Lieblingsfernsehstars an: Daniela Katzenberger. Cool, witzig, schlagfertig, herzlich – so sieht die Frau von heute aus, und das sollen LeserInnen auch endlich in Büchern wiederfinden. Sie schreibt Daniela eine E-Mail und die ist nach wenigen Seiten begeistert und bietet Mina an, die Schirmherrschaft für das Buch zu übernehmen.

Michaela Moll – von allen nur „Mieze“ genannt – hat einen liebevollen Ehemann, eine süße Tochter und ist hauptberuflich Hausfrau. Allerdings ödet sie ihr Alltag zwischen Bauklötzen und Mutti-Stammtisch mehr und mehr an. Um wieder etwas Abwechslung in ihr Leben zu bringen, bewirbt sie sich kurzerhand um einen Bürojob im Polizeirevier – und wird prompt eingestellt. Wie es der Zufall so will, platzt die schlagfertige Blondine gleich an ihrem ersten Arbeitstag in einen Undercover-Einsatz in einer Table-Dance-Bar. Zum Glück weiß sie sich zu helfen und tanzt sich als sexy Pole-Dancerin mal eben aus der Bredouille – was ihr umgehend eine Beförderung zur verdeckten Ermittlerin im Rotlichtmilieu einbringt. Den Balanceakt zwischen ihrem Alltag als Mama und ihrer Geheimexistenz als Undercover-Agentin meistert Mieze fortan mit jeder Menge Charme, einer beeindruckenden Beobachtungsgabe und viel Witz – und sorgt für heitere Krimiunterhaltung vom Feinsten.

Mieze undercover_Cover_final